Die Erler Brüder

Fritz Erler und sein jüngerer Bruder Erich waren zeitlebens auf vielfältige Weise miteinander verbunden.
Erich Erler, links sitzend und Fritz Erler, rechts stehend, um 1873 
in: Christina Schroeter: Fritz Erler, Leben und Werk, Hans Christians Verlag, Hamburg 1992, S.12, Bildnachweis S. 286 Nachlass Fritz Erler
Text: Regina M. FischerLITERATURFellerer, Gottfried: Erich Erler-Samaden (1870-1946). In: Neunzert, Hartfrid (Hrsg.): Erich Erler - ein Schollemaler, 1870 - 1946. Kunstgeschichtliches aus Landsberg am Lech, Schriftenreihe des Landsberger Stadtmuseums, Nr. 26, o.O. 2002, S. 24, 26, 30, 32, 34.Nebel, Monika: Erich Erler und seine Zeit bei der Künstlervereinigung „Scholle“. In: Neunzert, Hartfrid (Hrsg.): Erich Erler - ein Schollemaler, 1870 - 1946. Kunstgeschichtliches aus Landsberg am Lech, Schriftenreihe des Landsberger Stadtmuseums, Nr. 26, o.O. 2002, S. 8, 10, 16.Schroeter, Christina: Fritz Erler. Leben und Werk, Hamburg 1992, S. 11, 13.Ulbrich, Peter: Kleine Häuser, große Namen. Ein Spaziergang durch das Künstlerdorf Holzhausen, Thalhofen o. J., S. 69.

Künstler


Erich Erler

Erich Erler

1870 - 1946
Erich Erler und Holzhausen
Metier:
Malerei
In Holzhausen:
1904 - 1905
Mitgliedschaft:
Künstlervereinigung Scholle
Mitarbeit:
Zeitschrift „Jugend”Zeitschrift „Simplicissimus”

Passende Beiträge


Teilen



Ihr Hinweis ist wertvoll

Sie kennen Bilder oder Geschichten rund um die Künstlerkolonie Holzhausen? Ihnen ist auf der Website etwas aufgefallen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen und uns mit Ihren Hinweisen unterstützen. Ihre Nachricht wird vertraulich behandelt.
Teilen Sie ihr Wissen